KIA Soul Motion Modell

Der Kia Soul Emotion,

unser neuer tiefergelegter Wagen für das Autofahren im Rollstuhl.

Das Basisfahrzeug ist der Kia Soul mit 4110 mm Länge und nur 1790 mm Breite. Die geringen Maße des Fahrzeugs täuschen: das originelle Design des Autos ermöglicht eine unvergleichbare Vielseitigkeit und erlaubt zwei Rollstuhlfahrern, außer dem Fahrer, zu transportieren. Der Rollstuhlfahrer kann mühelos ins Auto einfahren und den gewünschten Platz im Fahrzeuginnenraum erreichen: durch Druck der entsprechenden Taste der Fernbedienung öffnet sich die Heckklappe und klappt die Auffahrrampe aus, die mit einem korrosionsfesten und rutschsicheren Material verkleidet ist.

Zwei elektrische Halterungssysteme werden auf dem Boden auf Fahrer- und Beifahrerseite eingebaut, damit sowohl die originale Vordersitze und Rollstühle sich einfach befestigen und austauschen lassen: der Rollstuhlfahrer hat immer die Möglichkeit im Soul eMotion zu entscheiden, ob er selber fahren oder transportiert werden will. Die Rollstuhlverankerung mittels des Arretierungssystems erfolgt automatisch, während das Lösen des Rückhaltesystems per Tastendruck bedient wird.